Berlin und Geocaching - ein bisschen Historie

Geocaching gilt erstaunlicherweise noch bei recht vielen Menschen als seltsames Hobby, falls diese überhaupt etwas mit dem Begriff anfangen können. Dabei ist diese Form der Schnitzeljagd längst zu einem weltweiten Phänomen geworden. Mehrere Millionen Geocacher gibt es bereits und von den unzähligen Geocaches brauch ich hier nicht anzufangen.

Doch wie begann die Erfolgsgeschichte, in der milliardenschwere Technik genutzt wird, um Tupperdosen im Wald zu finden (oder auch hinter Regenrinnen und Leitplanken)?

Am 02.Mai 2000 wurde das GPS-Signal von Bill Clinton für die zivile Nutzung freigegeben. Und sofort boomte der Markt an Navigations- und GPS-Geräte für den privaten Gebrauch. Outdoorsportler aller couleur deckten sich ein und dem Hobby Geocaching stand nichts mehr im Wege.

Berlin und Geocaching
"Bereits einen Tag nach Clintons Ansprache kam in einem Usenet-Forum über Geosatellitennavigation die Idee auf, derart klare Positionsbestimmung auf dem Prüfstein zu beweisen. Und so vergrub der US-Amerikaner Dave Ulmer am 3. Mai 2000 in der Nähe von Portland, Oregon, einen schwarzen Plastikeimer. Inhalt: Software-CDs, VHS-Videokassetten, Dollarscheine, ein Buch, eine Steinschleuder und eine Dose Bohnen. Noch am selben Tag postete Ulmer die Koordinaten des Eimers im Forum, um zu prüfen, ob mit der reinen Angabe der Geodaten andere Nutzer des Forums seinen Schatz bergen könnten. Sie konnten und hoben den ersten offiziellen Geocache. Noch heute ziert eine Plakette den ursprünglichen Ort von Ulmers Eimer."
Tagesspiegel
Mai 2015

Aktuell liegen weit über 50.000 Geocaches deutschlandweit, davon sind

die Meisten in Nordrhein-Westfalen zu finden, aber gemessen an der Cache-Dichte sind Berlin mit ca. 4,4 Caches/km² und Hamburg mit ca. 3,6 Caches/km²  die wahren Geocaching-Schatzgruben.

So, nun habt ihr also erste Informationen zu unserer schönen Stadt und diesem seltsamen Hobby erhalten und uns bleibt nur viel Spass und Erfolg zu wünschen.

Happy Hunting

Berlin

Geographische Lage: N52°31’ E013°24’

Fläche: 891,68 Quadratkilometer
davon Wasserfläche: 59,69 Quadratkilometer
Waldfläche: 163,64 Quadratkilometer
Höhe: 34 – 122m über NHN

Stadtgliederung: 12 Bezirke; 96 Ortsteile
Einwohner: 3.601.131
Stand: 30.September 2017

×
×

Warenkorb